Provinzökonomat der Afrikamissionare

Ralf Weber

Provinzökonomat
der Afrikamissionare - Weisse Väter
Ludwigsburger Str. 21
50739 Köln

Tel.: 0221-917487-0
Fax.: 0221-917487-418
e-mail: afmi-economat(at)afrikamissionare.de

Das Ökonomat des deutschen Sektors der Afrikamissionare in Köln verwaltet und regelt die wirtschaftlichen Angelegenheiten der Afrikamissionare-Weisse Väter in Deutschland und ist für die Kranken- und Rentenversicherung der Mitbrüder zuständig. Es ist aber nicht nur für die Angelegenheiten des Sektors in Deutschland verantwortlich, sondern auch für die Unterstützung der Arbeit der Provinzen und Mitbrüder in den Provinzen der Weissen Väter in Afrika. Gelder für die dort geleistete Arbeit mit Projekten werden weitergeleitet, auch Materialien - wie Ersatzteile und Hilfsgüter - werden über ein eigenes Prokuraservice besorgt und versandt. Im Ökonomat werden dazu noch die Abonnements der Kontinente-Bezieher betreut und deren Beiträge verbucht.
Sektor-Ökonom ist Pater Ralf Weber (Bild links), der als Missionar in Tansania gearbeitet hat und die Probleme der Verwaltung und der Projektabwicklung in Afrika aus eigener Erfahrung zu beurteilen weiß.
Das Teams des Ökonomates verbucht Spenden, Messstipendien, Einnahmen und Ausgaben usw.

Überweisungen an die "Afrikamissionare - Weisse Väter Köln" können Sie abwickeln über die Commerzbank, Köln
IBAN:DE24 3708 0040 0983 1241 00
SWIFT (BIC): DRESDEFF370


oder über:
Hypo Vereinsbank, Köln
IBAN: DE34 3702 0090 0003 7030 88
SWIFT (BIC): HYVEDEMM429


Update: 7. April 2016