Missionshaus der Weissen Väter in Trier

Missionshaus in Trier

Missionshaus und Begegnungsstätte
der Afrikamissionare - Weisse Väter
Dietrichstr. 30
54290 Trier
Tel: 0651-97533-0
Fax: 0651-97533-50
e-mail: afrikamissionare-trier(at)t-online.de

Zur Gemeinschaft gehören 13 Afrikamissionare.

Aus der Geschichte des Hauses:
Das Trierer Haus steht auf geschichtsträchtigem Boden. Bereits 1148 erhielt die damalige hier wohnende Frauengemeinschaft von Papst Eugen lll. bei seinem Besuch in Trier die kirchliche Approbation. 1453 ging das Kloster an die Klarissen über, deren Niedergang eine Folge der Säkularisation von 1802/3 war. Seit 100 Jahren haben die Afrikamissionare - Weissen Väter das Anwesen gemietet, zu dem eine Kirche, ein kleines Gästehaus und ein Garten gehören. Es ist das Ausbildungszentrum der deutschen Missionare. Trotz fast totaler Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wohnten in den fünfziger und sechziger Jahren zeitweise wieder bis zu 60 Priesterstudenten hier.

Die Gemeinschaft heute:
Die Hausgemeinschaft besteht aus Missionaren, die nach langem Wirken in Afrika zurückgekehrt sind, und solchen, die aus Gesundheitsgründen dort nicht mehr arbeiten können. Sie engagieren sich durch Seelsorge in den verschiedenen Pfarreien, Heimen und Krankenhäusern in einem Umkreis von über 50 Kilometer. Zwei Mitbrüder sind für die Bibliothek, besonders für die Afrikabibliothek zuständig. Das Haus ist regelmäßiger Treffpunkt verschiedener Gebetsgruppen und Vereinigungen. Ihnen stehen Kirche und Aula für Gottesdienste, Vorträge und Veranstaltungen zur Verfügung. Immer wieder werden Treffen Missions-Interessierter und Exerzitien organisiert.

Kontaktstelle für angehende Missionare:
Die Seminargemeinschaft steht jungen Männern offen, die sich in einer ersten Etappe auf den Einsatz in Afrika vorbereiten: Die Priester-Kandidaten studieren zwei Jahre lang an der Universität. Nach dem Vordiplom folgt das Geistliche Jahr (Noviziat) in Afrika und die weitere Ausbildung in einer internationalen Gemeinschaft. Für die Kandidaten zum Missionsbruder, die bereits eine abgeschlossene Ausbildung vorweisen müssen, ist parallel eine entsprechende Vorbereitung vorgesehen.

Aktualisiert am 16. November 2016